Nächster Termin:

Frühschoppen
 
 
 
am
 
31.07.2016

um

11:00 Uhr

 

 

Anläßlich eines Workshops von Michael Klostermann versammelte Paul Engel einige Musiker um sich, um für den Workshop ein Demonstrations-Orchester zu haben.

Den Musikern gefiel es so gut, dass sie beschlossen, im Sinne von Michael Klostermann dieses Orchester weiterzuführen. Das war die Geburtsstunde der "Allgäu-Böhmischen".

Als nächstes suchte und fand man einen Dirigenten, der sich auch mit dieser Musik identifizierte: Markus Mikusch.

Das Ziel der "Allgäu-Böhmischen" ist die Pflege der böhmischen Musik, wie auch ihr Name schon sagt. Dabei steht natürlich auch der Spaß im Vordergrund. Dies kann man an jedem Auftritt feststellen.

Letzte Aktualisierung 13.07.2016

Top

Die Allgäu-Böhmischen  | blasmusik.zell@t-online.de